Eisen und Holz – das Handwerk des Golfers

erschienen in: NEWS

DAS SCHÖNE an Golflehrern ist, dass sie für jede Situation den richtigen Spruch parat haben. „Golf ist die Kombination von Anatomie und Physik“ verkündet Christian Blum gern vor seinen Anfängern, wenn er bei ihnen eine Fehlstellung erkennt. Kursleiter Blum, der seit zwölf Jahren dem „Spaziergang mit Hindernissen“ (Mark Twain) verfallen ist, kennt die typischen Anfängerfehler. „Viele versuchen Schlag-Weite ausschließlich durch Kraft zu erreichen. Dabei kommt es auf die Technik an. Entscheidend ist, den Ball gerade und mit der Mitte des Schlägerkopfes zu treffen,“ rät Jack Nicklaus, einer der erfolgreichsten Golfer aller Zeiten. Dann hilft die Technik mit, und man kann auch mit halber Kraft einen Schlag landen.

» Den kompletten Artikel als PDF downloaden