Die letzten Tage der Dinosaurier

erschienen in: TV Digital

TV Media, TV-Doku-Rezension: Die letzten Tage der Dinosaurier (Guido Walter)

Die Katastrophe naht aus den Tiefen des Alls. Ein Billionen Tonnen schwerer Asteroid wird in der Erd-Atmosphäre zum Meteoriten und geht auf Kollisionskurs. Je näher der Himmelskörper kommt, desto stärker wirkt sich die Schwerkraft aus. 70.000 Stundenkilometer ist er schnell. Und weil Masse mal Beschleunigung gleich Kraft ist, steigt seine Energie an. Reibungskräfte verwandeln den Meteoriten in einen Feuerball. Ein apokalyptisches Fanal über Mittelamerika. Als der Killer aus dem All im Golf von Mexiko nahe der Halbinsel Yucatán einschlägt, bedeutet dies das Todesurteil für die gewaltigen Landwirbeltiere, die den Planeten fast 200 Millionen Jahre lang beherrschten: die Dinosaurier.

» Den kompletten Artikel als PDF downloaden